183. Fünf Bücher von Silke Feltes

Silke Feltes

Silke Feltes treibt ihre Familie in den Wahnsinn, weil sie allzu oft Bücher verschlingend auf dem Sofa liegt und die Versorgung von Mann und Kindern vernachlässigt. „Fünf Bücher“ ist daran nicht ganz unschuldig. Gerne würde sie selber Bücher schreiben können, die eine Mischung aus Rowling, Pullman und Gaiman sind und wäre dann ganz erfolgreich, damit … Weiterlesen

182. Fünf Bücher von Clara Hitzel

Clara Hitzel

Ada Blitzkrieg, die mit bürgerlichem Namen eigentlich Clara Hitzel heisst, lebt und arbeitet als freie Journalistin und Autorin in Berlin. Gerade ist ihr erster Roman Dackelkrieg im Selbstverlag erschienen. Von sich selber sagt sie, dass Lesen keine Stärke sei, sondern ein Zeichen von Schwäche, aber die sei gut und notwendig.

181. Fünf Bücher von Gero Gode

Gero Gode

Gero Gode (27) ist ein Serial Entrepreneur mit bereits über 10 erfolgreichen Unternehmen aus dem Marketingumfeld. Als Spezialist für die effektive Verbindung von Marketing und Vertrieb berät er Unternehmen und gründet selbst. Seit 2006 ist Gode Geschäftsführer des Alpha Star Aktienclubs, mit welchem er und sein Bruder eine der erfolgreichsten Geldanlagen in deutsche Aktien anbietet. … Weiterlesen

180. Fünf Bücher von Ute Hamelmann

Ute Hamelmann

Ute Hamelmann, in der Blogosphäre bekannter als Frau Schnutinger, ist Bloggerin und Cartoonistin. Sie veröffentlichte zwei Bücher im Hamburger Carlsen-Verlag, zeichnet wöchentlich für die “Bild der Frau” und illustrierte jüngst eine Geschichte von Woody Allen in der Jubiläumsausgabe der “Pardon”. Hauptberuflich arbeitet sie bei der Westdeutschen Lotterie. Als eingefleischte Westfälin wohnt sie mit ihrem Mann … Weiterlesen

179. Fünf Bücher von Marcus John Henry Brown

Marcus John Henry Brown

Marcus kam 1993 mit einem Abschluss des Dartington College of Arts im Gepäck nach Deutschland. Heute gilt der gebürtige Brite in Europa als Pionier des Transmedialen Storytellings. Branchenkennern ist Marcus Brown unter den Online-Charakteren Dead Artist, Sacrum, Charles Stab, The Joker, The Lord God Almighty, The Kaiser and Jack The Twitter ein Begriff. Für Christopher … Weiterlesen

178. Fünf Bücher von Friederike von Criegern

Friederike von Criegern

Friederike von Criegern ist Literaturwissenschaftlerin. Sie kommt von der Nordsee, hat Germanistik und Hispanistik studiert, einige Zeit in Südamerika gelebt und wohnt jetzt mit dem Lieblingsitaliener und ihrem Sohn in Göttingen. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Iberoromanischen Literaturwissenschaft, interessiert sich vor allem für Lyrik und Narratologie und arbeitet manchmal auch als Übersetzerin und Dolmetscherin. … Weiterlesen

177. Fünf Bücher von Thomas Meyer

Thomas Meyer

Thomas Meyer hatte vielversprechende Karrieren als Offizier im Schweizer Militär und Rechtsanwalt vor sich. 1997 entschied er sich gegen beides und kehrte den entsprechenden Ausbildungsstätten den Rücken zu. Seither schreibt er beruflich. Im Internet veröffentlichte er bereits 1998 Kolumnen, später folgte der Roman ”Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse.  In seinem Blog erfährt der Leser vieles … Weiterlesen

176. Fünf Bücher von Günter Keil

Günter Keil

Günter Keil kann ohne Bücher nicht leben. Und nicht arbeiten – denn er ist Journalist, Moderator und Literaturblogger. Täglich wachsen neue Bücherberge in seinem Münchner Büro, weswegen er immer schneller liest. Das freut seine Auftraggeber, rund 20 Print- und Onlinemedien, die seine Rezensionen, Interviews und Reportagen veröffentlichen. Auch auf Facebook und in seinem Blog berichtet … Weiterlesen

175. Fünf Bücher von Jens Thoben

Jens Thoben

Jens Thoben ist Solo-Klarinettist an der Deutschen Oper am Rhein und lässt sich gerade am Lichtenberger® Institut für angewandte Stimmphysiologie ausbilden, war aber auch schon Interims-Buchhändler und betrachtet sich als AIDS-Hilfe-Zivi auf Lebenszeit. Er macht schriftlich immer zu viele Worte und genießt das sehr. Wenn sich aufgrund dieses Beitrags hier ein/e reiche/r Gönner/in fände, so … Weiterlesen

174. Fünf Bücher von Christian Brox

Christian Brox

Christian Brox Brochot ist Fotograf und (Werbe-)Filmproducer mit deutsch-französischen Wurzeln. Geboren wurde er nach eigenen Angaben “irgendwann 1971″ und da er sowieso in Berlin lebt, plant er irgendwann einen Fotoband zum Berlin der frühen 90er heraus zu bringen. Brox hält sich oft in Frankreich auf und hat gerade aufgehört zu rauchen.

173. Fünf Bücher von Finn-Ole Heinrich

Finn-Ole Heinrich

Finn-Ole Heinrich, geboren 1982, wuchs in Cuxhaven auf. Bevor er in Hannover Filmregie studierte, absolvierte er seinen Zivildienst in Hamburg und las in dieser Zeit einem Mann neun Monate lang Tag für Tag die Zeitung vor. Als Autor debütierte Finn-Ole 2005 mit dem Erzählband “die taschen voll wasser”, sein erster Roman “Räuberhände” erschien zwei Jahre später. … Weiterlesen

172. Fünf Bücher von Klaus Eck

Klaus Eck

Klaus Eck hat vor rund 25 Jahren einen ersten Blick ins Netz geworfen und ist danach von seiner Online-Faszination nicht mehr losgekommen. Inzwischen bevorzugt der Unternehmensberater die Lektüre von vielen Romanen und Fachbüchern auf seinem iPad oder Kindle Paperwhite. Als Diplom-Politikwissenschaftler und Soziologe hat er sich frühzeitig mit den Themen digitale Identität und Psychologie beschäftigt. … Weiterlesen

171. Fünf Bücher von Rainer Metterhausen

Rainer Metterhausen

Ich heiße Rainer Metterhausen, bin am 4.9.1954 in Hannover geboren. Seit 1977 lebe ich in Köln. Mein erlernter Beruf ist der des Buchhändlers. Nachdem ich von 1977 bis 1982 als Buchhändler in Köln gearbeitet hatte, habe ich mein Abitur auf dem 2. Bildungsweg erworben. Danach habe ich studiert und 1991 den Magistergrad in Geschichte erlangt. Dann … Weiterlesen

170. Fünf Bücher von Cornelius Borgolte

Cornelius Borgolte

Cornelius Borgolte spielte erst Saxofon in diversen Bands, war dann zwölf Jahre lang Klarinettist an der Oper, er war Tonstudiobetreiber und arbeitet seit einigen Jahren als Komponist für Film und Theater. Alle seine Bücher passen in ein einziges Billy-Regal; die Titel, die es in dieses Regal geschafft haben, bleiben aber für immer.

169. Fünf Bücher von Katrin Seddig

Katrin Seddig

Katrin Seddig ist als Kind öfter von ihrer Mutter ausgesperrt worden, damit sie nicht verrückt würde (vom auf dem Bett-Rumliegen-und-Lesen) und frische Luft einatmete, sowie sich körperlich betätigte. Jetzt ist sie Autorin beim Rowohlt Verlag und atmet auch freiwillig manchmal frische Luft und manchmal betätigt sie sich auch körperlich. Ihr aktuelles Buch heißt “Eheroman” (Rowohlt … Weiterlesen

168. Fünf Bücher von Susanne Ackstaller

Susanne Ackstaller

Susanne Ackstaller schreibt. Beruflich über Wirtschaft und über Mode. Privat über allerlei Schönes und Sonstiges. Nach 15 Jahren im Web ist sie an vielen Stellen zu finden, natürlich auch bei twitter und bei facebook . Ein Leben ohne Bücher? Ebenso unvorstellbar wie ein Leben ohne Internet! Die Liste unverzichtbarer Bücher auf fünf zu reduzieren, war nicht … Weiterlesen

167. Fünf Bücher von Annette Sandner

Annette Sandner

Annette Sandner von culinary pixel hat ein großes und stetig wachsendes Bücherregal, genauer gesagt ein analoges Kochbuchregal und eine digitale Kindle-Bibliothek. Sie kocht und fotografiert mit Leidenschaft für ihren Blog – dass ihn tatsächlich jemand lesen würde hatte sie sich zu Anfang kaum träumen gewagt. Spätestens als die ersten Fotos von nachgekochten Gerichten außerhalb des … Weiterlesen

166. Fünf Bücher von Wibke Ladwig

Wibke Ladwig

Wibke Ladwig las schon in zarter Kindheit beim Frühstück die Werke von Schwartau, Zentis und Tuffi, wenn nichts anderweitig Bedrucktes in Reichweite war. In Unkenntnis über solch wegweisenden Erfindungen der Menschheit wie Büchereien oder Buchläden lernte sie die kostbaren Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke aus dem Schneider Verlag („Aber lies nicht wieder so schnell“) immerwiederlesend quasi auswendig … Weiterlesen

165. Fünf Bücher von Dorothee Bär

Dorothee Bär

Dorothee Bär ist Unterfränkin, passionierte Twitterin und CSU-Bundestagsabgeordnete. Sie liest Bücher am liebsten in der Badewanne oder einem ihrer drei Kinder vor. Wie sieht unsere (digitale) Gesellschaft morgen aus? Was sagt der Liebe Gott dazu? Und wie erkläre ich das alles meinen Kindern? Das sind nur Beispiele für die Fragen, die Dorothee Bär umtreiben, ob … Weiterlesen

164. Fünf Bücher von Friederike Schilbach

Friederike Schilbach

Friederike Schilbach ist 32 Jahre alt, lebt in Frankfurt und Berlin und arbeitet als Lektorin für internationale Belletristik bei S. Fischer. Sie hat den Band “Dinner for One. Vom Glück, in der Küche eine Verabredung mit sich selbst zu haben” herausgegeben. Außer dem Essen allein und mit Freunden mag sie Vogelbeerbäume, Bilder von David Hockney, … Weiterlesen

163. Fünf Bücher von Antje Schrupp

Antje Schrupp

Antje Schrupp, geboren 1964 in einem Taunusdörfchen, war als Teenager von Wohnungen fasziniert, in denen alle Wände mit Bücherregalen vollgepflastert waren. Dass es die nur bei Lehrerinnen oder Pfarrern gab, schreckte sie nicht ab: Um später selbst auch mal so viele Bücher zu haben, studierte sie zuerst Theologie, dann Politikwissenschaft und Philosophie. Inzwischen schreibt sie … Weiterlesen

162. Fünf Bücher von André Krüger

André Krüger

André Krüger trinkt Kaffee, schreibt ins Internet und liest gern Thomas Bernhard. Am liebsten stellte er an dieser Stelle auch noch „Frost“, „Ja“, „Wittgensteins Neffe“, „Das Kalkwerk“, „Die Billigesser“, „Korrektur, „Alte Meister“ usw. vor. Nur dann hätte sich “Fünf Bücher” umbenennen müssen. Er mag auch Lyrik. Trotz aller Thomas-Bernhard-Verehrung zieht er hier allerdings Friederike Mayröcker … Weiterlesen

161. Fünf Bücher von Catalin Dorian Florescu

Catalin Dorian Florescu

Catalin Dorian Florescu stammt ursprünglich aus Rumänien. Mit neun Jahren reiste er zusammen mit seinem Vater nach Italien, später nach Amerika, aus. Zwar kehrte er nochmal nach Rumänien zurück, floh dann aber 1982 und lebt seither in der Schweiz. Zwischenzeitlich arbeitete er als psychotherapeutischer Begleiter in einem Rehabilitationszentrum für Drogenabhängige. Heute ist Catalin Dorian Schriftsteller. … Weiterlesen

160. Fünf Bücher von Ariadne von Schirach

Ariadne von Schirach

Ariadne von Schirach wurde 1978 in München geboren. Nach dem Studium der Philosophie veröffentlichte sie 2007 ihr erstes Buch „Der Tanz um die Lust“ (Goldmann Verlag/München). Darin geht es um die Folgen einer zunehmend sexualisierten und pornographisierten Gesellschaft. Und um die Liebe. Gerade schreibt sie an ihrem zweiten Buch, philosophischen Essays über Lebenskunst (Tropen-Verlag/Stuttgart), und … Weiterlesen

159. Fünf Bücher von Michael Seemann

Michael Seemann

Michael Seemann studierte Angewandte Kulturwissenschaften und wurde früh in’s Internet gesogen. Vorher gelang es ihm aber gerade noch so ein paar Bücher zu lesen. Jetzt, als postprivater Internetmensch, hat er seine Aufmerksamkeitsspanne auf den Konsum seines Twitterstroms konditioniert. Doch zwischen dem Befüllen diverser Blogs, seines Twitter-Accounts und dem Aufnehmen des Podcasts schreibt er sogar Artikel … Weiterlesen

158. Fünf Bücher von Isabella Feimer

Isabella Feimer

Isabella Feimer, geboren 1976, wuchs in Schwechat, Niederösterreich, auf. Die örtliche Nähe zum Flughafen nährte ihre Reiselust. Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien und fing während des Studiums an, praktisch im Theaterbereich zu arbeiten. Sie arbeitet als Regisseurin in der Freien Theaterszene, und über die Auseinandersetzung mit Theatertexten kam sie zurück … Weiterlesen

157. Fünf Bücher von Matthias Nawrat

Matthias Nawrat

Matthias Nawrat wurde 1979 in Opole/Polen geboren. 1989 siedelte er nach Bamberg um. Zwischen 2000 und 2007 studierte er Biologie in Heidelberg und Freiburg im Breisgau und begann 2007 als freier Wissenschaftsjournalist zu arbeiten. Das literarische Handwerk erlernte er am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel zwischen 2009 und 2012. Dieses Jahr erschien sein Debütroman „Wir zwei … Weiterlesen

156. Fünf Bücher von Ruth Kiefer

Anne Ruth Kiefer

Eigentlich liest die Mezzosopranistin Anne Ruth Kiefer häufiger Klavierauszüge als Bücher. Das ist berufsbedingt, denn als Sängerin lernt man ständig neue Werke. Deshalb fielen ihr auch spontan eher Opern und andere musiklische Werke ein, ohne die sie nicht leben könnte. Musik ist für sie ausdrucksstärker als Worte. Mit 10 sang sie zum ersten Mal Mozarts … Weiterlesen

155. Fünf Bücher von Nika Schran

Nika Schran

Nika Schran geboren in der Mitte der 70er, Eltern mit Schlaghosen und fotografisch dokumentierten unfassbaren Sonnenbrillen, was bleibt einem da außer Lesen? Wir hatten ja Nichts. Jedenfalls noch keine Kindheit vor Fernsehern oder Spielkonsolen, geschweige denn vor Notebooks. Wir hatten noch echte Bücher, die Älteren unter Ihnen erinnern sich vielleicht. Somit las ich, wenn ich … Weiterlesen

154. Fünf Bücher von Birte Vogel

Birte Vogel

Birte Vogel wünscht sich, jemand würde sie fürs Lesen bezahlen, damit sie nichts anderes mehr tun müsste. Bis sich dieser Jemand findet, schreibt sie, um zu leben. Birte Vogel, Journalistin und Kulturtexterin, hat kürzlich ihr erstes Buch herausgebracht: “Hannover persönlich“, eine Sammlung von Porträts prominenter und unbekannter Menschen aus, genau, Hannover.