213. Fünf Bücher von Nunu Kaller

Ich bin Nunu, gleichzeitig Gerechtigkeitsfanatikerin und Modetussi in einem. Anfang 2012 beschloss ich eine einjährige Shoppingsauzeit – meine Einkäufe wurden schlicht zuviel. Während dieses Jahres bloggte ich – über die Hintergründe der Modeindustrie, über die Höhen und Tiefen meiner Shoppingauszeit, über meine DIY-Versuche in Sachen Stricken und Nähen, und über biofaire Alternativen, die nicht nach Jutesack und Ökoschlapfen aussehen. Was mir ganz wichtig war: Ich wollte informieren und meine Eindrücke teilen, nicht belehren. Das kam so gut an, dass ich die Möglichkeit bekam, ein Buch zu schreiben: “Ich kauf nix! Wie ich durch Shoppingdiät glücklich wurde” erschien im November 2013 im Verlag Kiepenheuer & Witsch, nach weniger als drei Monaten waren 10.000 Exemplare über den Ladentisch gewandert. Hauptberuflich bin ich seit wenigen Wochen Konsumentensprecherin bei Greenpeace Österreich.

Nunu Kaller
Weiterlesen

212. Fünf Bücher von Christina Maria Schollerer

Christina Maria Schollerer

Christina Maria Schollerer wurde 1985 in München geboren, wuchs in Niedersachsen auf und lebt heute in Berlin. Nach ihrem Studium der Europäischen Medienwissenschaft ist sie heute als freie Autorin und Producerin, sowie als Akademische Mitarbeiterin an der Fachhochschule Potsdam tätig. Vom eigenen Kinderbuch bis zur transmedialen Bestsellerkampagne bewegt sie sich fließend zwischen den analogen und … Weiterlesen

211. Fünf Bücher von Verena Maria Dittrich

Verena Maria Dittrich

Verena Maria Dittrich wurde im Spreewald geboren und hat sorbische Wurzeln. 
Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie für “N24″ und “n-tv”. Dort wiederum macht sie aber auch nichts anderes als Schreiben, hauptsächlich Film-Kritiken über Rocky, Bruce Willis oder alles was mit Kämpfen, von Hochhäusern springen, Hubschraubern und doofen Gangstern zu tun hat. 2010 veröffentlichte sie … Weiterlesen

210. Fünf Bücher von Kathrin Koehler

Kathrin Koehler

Kathrin Koehler ist Quartals-Leserin. In den Ferien rockt sie schon mal einen halben Meter runter, dann fasst sie wieder wochenlang keine einziges Seite an. Das mag wohl daran liegen, dass sie dann zu abgelenkt ist von Job und Familie, Sport und dem Leben an sich. Kathrin aka @berlin_zentrale lebt als Trainerin und Beraterin im und … Weiterlesen

209. Fünf Bücher von Jo Lendle

Jo Lendle

Jo Lendle liest (ab 2014 als Hanser-Verleger) und schreibt (zuletzt „Was wir Liebe nennen“). 5? Von sämtlichen je erschienenen Büchern? Solche Fragen mag ich ja am liebsten. Dabei lassen sich Lieblingsbücher ebenso schlecht bestimmen wie Lieblingskinder. Bleiben zwei Auswege. Entweder man nennt die Bücher der Stunde, denen man gerade jetzt Vertrauen schenkt. Das wäre ohnehin meine … Weiterlesen

208. Fünf Bücher von Andreas Brendt

Andreas Brendt

Andreas Brendt liebt Wellen, warmes Wasser, Surfen, Sonnenaufgänge, schöne Länder und deren Bewohner. Weil er am liebsten alles auf einmal haben wollte, hat er die einige Jahre lang die Welt bereist und sich die Reisen als Surflehrer finanziert. Unter anderem hat er das größte deutsche Surfcamp in Frankreich geleitet, Surflehrer ausgebildet und die Nationalmannschaft als … Weiterlesen

207. Fünf Bücher von Sascha Lobo

Sascha Lobo

Dass es mir nicht leicht fällt, fünf Bücher auszuwählen, liegt an meinem Lieblingsverhalten. Es mag den Begriff Lieblingsverhalten (also wie man sich zu Lieblings-Wasauchimmer verhält) bisher nicht geben, aber das ist vielleicht Teil des Problems. Um das zu erklären, muss ich ausholen. Weit. Das Motto von fuenfbuecher.de heisst ja: “Welche fünf Bücher bedeuten dir soviel, … Weiterlesen

206. Fünf Bücher von Jenny Merling

Jenny Merling

1983 geboren, in Potsdam aufgewachsen. Einem kurzen, unglücklichen Lehramtsstudium folgte ein langes, sehr glückliches Literaturübersetzenstudium. Zwischenstopps in den USA und Russland wirken bis heute nach, beruflich übersetzt wird aber nur aus dem Englischen ins Deutsche. Das seit 2011. Und wenn’s nach ihr geht, auch für immer. Denn was Schöneres gibt’s einfach nicht.

205. Fünf Bücher von Johannes Finke

Johannes Finke

Johannes Finke wurde 1974 in Marbach geboren und lebt heute in Berlin. Dort betreibt er zusammen mit anderen die Bravo Bar in der Torstraße. Irgendwann davor gründete er einen Lautsprecherverlag, den er zehn Jahre lang leitete. Johannes bloggt und schrieb bereits für Spex, Intro und Vanity Fair, seinen Gedichtband „Sex mit Monika Kruse oder Stell Dir … Weiterlesen

204. Fünf Bücher von Patrick Breitenbach

Patrick Breitenbach

Patrick Breitenbach lehrt “New Media Culture”, “Social Media Lab” und “E-Business” und ist digitaler Botschafter an der Karlshochschule in Karlsruhe. Weil ihm das Internet so viel Freude bereitet, arbeitet er nebenher zudem als freier Berater, Stratege und Konzepter. Damit noch nicht genug. Gemeinsam mit Nils Köbel gewann er 2013 mit seinem philosophisch-soziologischen Podcastformat Soziopod auch noch den … Weiterlesen

203. Fünf Bücher von Kiki Thaerigen

Kiki Thaerigen

Kiki Thaerigen kehrt nach einem langjährigen Gastspiel als Digital Pioneer im strategischen Marketing gerade zu ihren Wurzeln als Designerin und Illustratorin zurück. Sie ist lesesüchtig und schreibt und zeichnet seit ihrem 4. Lebensjahr Geschichten und Comics, hat aber seltsamerweise bislang noch kein Buch veröffentlicht, „weil es sich noch nicht ergeben hat“ wie sie sagt. Aktuell … Weiterlesen

202. Fünf Bücher von Lena Ostermann

Lena Ostermann

Lena Ostermann hat ihre deutsche Heimat im schönen Franken in der Nähe von Nürnberg und studierte Angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg. Nach einem Zwischenstopp in Oslo ist sie nun in Uppsala gelandet. Als Teenager hatte sie einen ersten Nebenjob in der örtlichen Stadtbücherei und wollte unbedingt Bibliothekarin werden. Zurzeit arbeitet sie beim schwedischen Filminstitut und engagiert … Weiterlesen

201. Fünf Bücher von Christian A. Franke

Christian Franke

Christian A. Franke hat bei Twitter leider nur noch den Nick @turbozopf abbekommen, ist deswegen aber selten verbittert. Wenn er gerade nicht damit beschäftigt ist, seine Follower mit moralphilosophischen Weisheiten zu begeistern, ist er Unternehmer. Sein Geld verdient er mit Apps, Buchstaben (zum Beispiel bei apptalk.de), Fotos, Mode und damit, dass er der Industrie erklärt, … Weiterlesen

200. Fünf Bücher von Frauke Peltzer

Tilla Pe (Frauke Peltzer)

Tilla Pe, (Jahrgang 1964) im Personalausweis steht Frauke Peltzer. Der Papa war bei der Marine, deswegen immer umgezogen und irgendwie irgendwo aufgewachsen. Bücher waren schon immer mit dabei, später dann auch immer eine Kamera. Anfang der 1980er hat sie mal Buchhändlerin gelernt, dann das Abi nachgebaut, studiert, fotografiert, Kinder groß gezogen, weiter fotografiert, heute ist … Weiterlesen

199. Fünf Bücher von Alf Jänsch

Alf Jänsch

Alf Jänsch ist schon seit zehn Jahren mit seinem Buch ganz kurz vor fertig. Langsam wird ihm allerdings die Zeit knapp, schließlich will er 2044 den Nobelpreis. Bei Twitter darf er sich schon mal @schriftsteller nennen.

198. Fünf Bücher von Madlen Nicolaus

Madlen Nicolaus

Madlen Nicolaus hat ihr allererstes Buch mit 6 Jahren in dem kleinen sächsischen Ort Deutschbaselitz gelesen. Ja und heute liest sie Bücher zumeist auf ‚der Insel’, denn seit 2010 lebt sie in London. Dort ist sie für salesforce.com tätig und verantwortet die Marketing Cloud Marketing Aktivitäten in der EMEA Region. Madlen schreibt auch regelmäßig selbst, … Weiterlesen

197. Fünf Bücher von Vanessa Giese

Vanessa Giese

Vanessa Giese, geboren 1978, lebt im Ruhrgebiet. Warum sie es dort – entgegen aller Vorurteile – ganz gut aushält, schreibt sie in ihrem Buch “Da gewöhnze dich dran“. In ihrem Café “Draußen nur Kännchen” schenkt sie als “Frau Nessy” Geschichten über die Handballdamen, Tomatenzucht und Bahn-Begegnungen aus.

196. Fünf Bücher von Christoph Wienke

Christoph Wienke

Geboren und aufgewachsen in Berlin, seit fast fünfzehn Jahren im Dienst vom Comicladen Grober Unfug und im sogenannten Internet unter dem Namen Quitzi unterwegs. So bringt man Christoph Wienke am schnellsten und besten auf den Punkt. Quitzis große Leidenschaft ist, Internetmenschen, die sonst eher nichts über Comics ins Internet schreiben, dazu zu bringen, etwas über … Weiterlesen

195. Fünf Bücher von Martin Felder

Martin Felder

Martin Felder veröffentlichte soeben mit Meine Nachbarin, der Künstler, die Blumen und der Revolutionär den wahrscheinlich schrägsten Debütroman dieses Jahrhunderts, in dem ein Autor im Keller seiner Nachbarin einer Heuschrecke nachhüpft. Daneben trainiert er Karate und fährt mit Begeisterung ein Fahrrad ohne Bremsen, ohne Sattel und ohne Pedalen.

194. Fünf Bücher von Peter Wittkamp

Peter Wittkamp

Peter Wittkamp ist freier Kreativer (was auch immer das heißt) und lebt in Berlin, Wien und Brasilia. Er mag die Kommunikation in 140 Zeichen oder weniger. Zur Zeit versucht er verzweifelt, sein erstes Buch über die entsetzliche Welt der Listen zu schreiben, das leider bereits im Frühjahr 2014 bei Kiepenheuer und Witsch erscheint. Das kann … Weiterlesen

193. Fünf Bücher von Daniel Mezger

Daniel Mezger

In den Glarner Bergen aufgewachsen, machte Daniel Mezger eine Schauspielausbildung an der Berner Hochschule für Musik und Theater und war anschließend mehrere Jahre am Jungen Theater Göttingen engagiert. Inzwischen arbeitet er als freier Autor und Schauspieler in Zürich und ist Sänger bei A Bang And A Whimper. Bekannt wurde Daniel Mezger vor allem als Dramatiker. … Weiterlesen

192. Fünf Bücher von Werner Pohlmann

Werner Pohlmann

Im Leben von Werner Pohlmann haben Bücher schon immer eine große Rolle gespielt. Seit er lesen kann, ist kaum ein Tag vergangen, an dem er kein Buch in der Hand gehabt hätte. In seiner Ausbildung zum Schriftsetzer hat Werner Pohlmann gelernt, wie Bücher hergestellt werden, in seinem Grafikdesign-Studium lernte er, sie zu gestalten. Im Studium … Weiterlesen

191. Fünf Bücher von Anousch Mueller

Anousch Mueller

Anousch Mueller ist seit über einem Jahr Mutter und hat seither kaum mehr gelesen. Außer in ihrem eigenen Buch, das im Juli unter dem Titel „Brandstatt“ im Verlag C.H.Beck erscheinen wird. Sie nimmt am diesjährigen Wettlesen um den Bachmann-Preis teil und freut sich auf die Zeit, wenn mal wieder Luft zum bloggen und lesen bleibt.

190. Fünf Bücher von Zoë Beck

Zoe Beck

Zoë Beck (Jahrgang 1975) lernte Klavier und studierte Literatur. Heute schreibt und übersetzt sie Bücher. Unter anderem. Eine Top-Fünf der liebsten Bücher zusammenzustellen, empfindet sie als Zumutung, wenn nicht sogar Verrat. Fragt man sie übermorgen, werden es fünf andere sein.

189. Fünf Bücher von Karla Paul

Karla Paul

Karla Paul hat seit rund drei Jahrzehnten mit Büchern zu tun, sie wurde am Tag des Buches geboren! Bereits in ihrer Kindheit verschlang sie Bücher und noch heute vergeht kaum ein Tag, an dem sie sich nicht mit Literatur beschäftigt. Seit 2000 schreibt sie für verschiedene Literaturredaktionen im On- und Offlinebereich. Nach freiberuflichen Stationen bei Diogenes, EON, … Weiterlesen

188. Fünf Bücher von Katy Derbyshire

Katy Derbyshire

Katy Derbyshire kommt aus London und lebt seit 1996 in Berlin. Dort übersetzt sie deutschsprachige Bücher ins Englische (u.a. von Sibylle Lewitscharoff, Inka Parei, Clemens Meyer, Helene Hegemann, Dorothee Elmiger, Simon Urban, Tilman Rammstedt), gibt die Online-Zeitschrift no man’s land mit heraus und betreibt inzwischen zwei Blogs. Bei love german books geht es um deutschsprachige … Weiterlesen

187. Fünf Bücher von Stevan Paul

Stevan Paul

Stevan Paul, 1969 geboren, lebt in Hamburg. Der gelernte Koch ist als Foodstylist und Rezeptentwickler für Verlage und Redaktionen tätig, verfasst Kochbücher. Als freier Autor schreibt er kulinarische Texte und Kolumnen für Magazine und Tageszeitungen. Seit 2008 bloggt Stevan Paul auf NutriCulinary über „gutes Essen & große Küche“. 2009 erschien sein erster Erzählband “Monsieur, der … Weiterlesen

186. Fünf Bücher von Wilko Steffens

Wilko Steffens

Wilko Steffens verdient sein Geld als Projektmanager für Suchmaschinenoptimierung. Da gute Texte nicht nur auf herkömmlichem, sondern auch auf virtuellem Papier im Netz die beste Währung für Erfolg sind, lässt sich sein Broterwerb wunderbar mit seiner Passion für Literatur verbinden. Dieser frönt der Germanist auf seinem privaten Blog und als Präsident der Deutschen Kafka-Gesellschaft.

185. Fünf Bücher von Björn Eichstädt

Björn Eichstädt

Der 38-jährige Björn Eichstädt ist Managing Partner der Technologie-Kommunikationsagentur Storymaker mit Sitz in Tübingen, München und Peking. Der in Deutschlands japanischer Hauptstadt Düsseldorf geborene Neurobiologe liest gerne und viel – auf Papier, auf dem E-Reader, auf dem iPad; über Kommunikations- und Business-Welten, magisch-realistische Traumszenarien, ferne Zukunftsvisionen und zen-buddhistische Reduktionen. Und aus und über sein Lieblingsland … Weiterlesen

184. Fünf Bücher von Johannes Mirus

Johannes Mirus

Johannes Mirus ist der wohl erfolgloseste Literat der Weltgeschichte. Seinen ersten und bisher einzigen Romanversuch startete er im zarten Alter von 12 Jahren. Es ging um Dinosaurier. Die Schriftstellerkarriere wurde jäh durch das Einsetzen der Pubertät beendet. Stattdessen freundete er sich mit dem Internet an. Seit 2001 bloggt er, 1ppm ist seine digitale Heimat. Was in … Weiterlesen

183. Fünf Bücher von Silke Feltes

Silke Feltes

Silke Feltes treibt ihre Familie in den Wahnsinn, weil sie allzu oft Bücher verschlingend auf dem Sofa liegt und die Versorgung von Mann und Kindern vernachlässigt. „Fünf Bücher“ ist daran nicht ganz unschuldig. Gerne würde sie selber Bücher schreiben können, die eine Mischung aus Rowling, Pullman und Gaiman sind und wäre dann ganz erfolgreich, damit … Weiterlesen