Anousch Mueller

191

Anousch Mueller ist seit über einem Jahr Mutter und hat seither kaum mehr gelesen. Außer in ihrem eigenen Buch, das im Juli unter dem Titel „Brandstatt“ im Verlag C.H.Beck erscheinen wird. Sie nimmt am diesjährigen Wettlesen um den Bachmann-Preis teil und freut sich auf die Zeit, wenn mal wieder Luft zum bloggen und lesen bleibt.

Anousch Mueller

Ada oder Das Verlangen

Ada oder Das VerlangenDas Buch hält keiner zweiten Lektüre stand. Aber die erste Lektüre vor zehn Jahren hat mich so nachhaltig erschüttert, dass Ada immer einen Platz in meinem Herzen haben wird. Eine überbordende, sprachlich vollkommen überspannte, kaum nachzuerzählende Inzest-Story, angesiedelt in einem fiktiven Terra. Ein Buch wie der kalte süße Tee glücklicher Kindheiten.

Autor: Vladimir Nabokov

Bei buchhandel.de: Buch

Sämtliche Erzählungen

Sämtliche ErzählungenSo krank, schräg und rätselhaft wie Stifter ist keiner. Ich habe ihm Jahre meines Lebens (Magisterarbeit!) gewidmet, und ich bin noch immer nicht mit ihm fertig. Aber was sag ich: Lesen Sie „Turmalin“!

Autor: Adalbert Stifter

Bei buchhandel.de: Buch

Die Vollzähligkeit der Sterne

Die Vollzähligkeit der SterneAls ich noch kein DSL hatte, bin ich immer gerne in den Büchern Hans Blumenbergs herumgeschweift. Wie im Internet, kommt man dabei von einem ins andere, verliert sich mal hier, mal dort, folgt den Fußnoten wie Links und fühlt sich herausgefordert und unterhalten. Diese Sammlung astronoetischer Glossen, ist für jene, wie der Meister selbst schreibt, die Heiterkeit des Gemüts nicht verachten.

Autor: Hans Blumenberg

Bei buchhandel.de: Buch

Effi Briest

Effi BriestMein Lieblingsbuch. Und stellvertretend für (fast) alles von Fontane. Fontane ist der Großvater, den ich nie hatte. Und ich hoffe noch immer, dass es mit Effi ein gutes Ende nehmen wird.

Autor: Theodor Fontane

Bei buchhandel.de: Buch

101 Great American Poems

101 Great American PoemsMüssen alle mit.

Autor: American Poetry and Literacy Project