Isabel Bogdan

57

Isabel Bogdan stammt eigentlich aus Köln, hat in Heidelberg und Tokyo Anglistik und Japanologie studiert und lebt jetzt in Hamburg, weil es da so schön ist. Hauptberuflich übersetzt sie Bücher, nebenberuflich macht sie Sachen (und schreibt darüber im CulturMag), privat bloggt sie unter is a blog. Außerdem ist sie Vorsitzende des Vereins zur Rettung des Anderthalb.

Isabel-Bogdan

Tiere essen.

Woher kommen die Tiere, die wir essen? Wie leben sie, wie sterben sie? Und welche Auswirkungen hat das auf die Umwelt? Ich habe mich etwas intensiver mit dem Thema befasst, weil ich das Buch mitübersetzt habe, und jetzt kann ich ganz dramatisch sagen: dieses Buch hat mein Leben verändert. Oder zumindest mein Essverhalten gründlich umgekrempelt. Genau davor hatte ich erstmal Angst, jetzt bin ich froh drum. Ignorance is bliss – hinterher kann man jedenfalls kein billiges Fleisch mehr essen.

Autor: Jonathan Safran Foer. Übersetzer: Isabel Bogdan, Ingo Herzke, Brigitte Jakobeit

Bei amazon: Buch | E-Book

Duden: Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. 10 Bde. auf CD-ROM, Office-Bibliothek

Der große Duden sei hier stellvertretend für die gesamte Office-Bibliothek genannt; eine Software, eine Benutzeroberfläche, in die sich sämtliche Produkte aus den Häusern Duden, Langenscheidt und Brockhaus integrieren lassen. Man gibt ein Wort nur einmal ein und bekommt gleichzeitig die Antwort aus allen installierten Nachschlagewerken. Und im zehnbändigen Duden würde ich sicher nicht ein Viertel so oft nachschlagen, wenn ich immer erstmal den richtigen Band aus dem Regal ziehen müsste. Mein wichtigstes und liebstes Arbeitsmittel und in Dauerbenutzung.

Bei amazon: CD-ROM

Die Herrenausstatterin

Katjas Mann stirbt, und sie gerät aus dem Gleis. Da tauchen zwei Männer auf: der ältere Herr Blank, der bereits tot ist und den nur sie sieht, und Armin, angeblich Feuerwehrmann und ansonsten ein zweifelhafter Typ. Die beiden holen sie langsam wieder ins Leben zurück. Und nein, das ist keineswegs so beknackt wie es klingt. Eins der traurigsten, humorvollsten, intensivsten, behutsamsten und klügsten Bücher seit langem. Klappentext: „Leky braucht nicht viele Worte, um präzise den wunden Punkt zu treffen.“ (Der Spiegel)

Autorin: Mariana Leky

Bei amazon: Buch | E-Book

Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche

Die despotische Tatarin Rosalind tyrannisiert ihre ebenso hässliche wie dumme Tochter Sulfia und ihre überraschenderweise hübsche und kluge Enkelin Aminat. Männer kommen und gehen. Rosalind will natürlich für alle nur das Beste, vor allem für sich selbst. Eine hochironische Tragikomödie, man möchte sämtliche Figuren zwischendurch einfach mal packen und schütteln. Und sonderbarerweise muss man Rosalind tatsächlich auch ein bisschen mögen.

Autorin: Alina Bronsky

Bei amazon: Buch | E-Book

Oben ist es still

„Ich habe Vater nach oben geschafft.“ Was für ein erster Satz! Helmer schafft seinen bettlägerigen Vater nach oben und richtet sich unten sein eigenes Zimmer und sein eigenes Leben ein. Ein Tag ist wie der andere: melken, das Vieh versorgen, ausmisten, den Vater versorgen. In dieser Reihenfolge. Die Mutter ist lange tot, ebenso wie Henk, Helmers Zwillingsbruder. Ein langsames, leises Buch über die Beziehungen zwischen Vater und Sohn, zwischen Zwillingen, ein wenig auch über die zwischen Mensch und Tier, ein Buch über die Einsamkeit, über Sehnsucht und sehr, sehr viel Unausgesprochenes. Es ist viel Nebel, Winter, Kälte und Frost, aber zwischendurch ist auch Schlittschuhlaufen.

Autor: Gerbrand Bakker. Übersetzer: Andreas Ecke.

Bei amazon: Buch

Fotograph: Maximilian Buddenbohm