5. Fünf Bücher von Michaela von Aichberger

Michaela von Aichberger (@frauenfuss) ist Grafik-Designerin und lebt und arbeitet in Erlangen und Köln. Sie wurde bereits früh lesesüchtig und hat dies nie bereut.

Michaela-von-Aichberger

Die kleine Hexe

Die kleine Hexe war meine erste Heldin der Kindheit und noch heute denke ich schmunzelnd daran zurück, wie ich im Garten stehend zusammen mit meinem Cousin versucht habe, mit ein paar flotten Zaubersprüchen, Süßigkeiten regnen zu lassen. So richtig grandios wurde es, als uns Jahre später tatsächlich mal ein Rabe zuflog. Der wurde natürlich Abraxas genannt und wir hatten die Hoffnung, bald als Hexen ehrenhalber anerkannt zu werden.

Autor: Otfried Preußler

Bei amazon: Buch

Alle Bücher von Astrid Lindgren

Ich müsste jetzt eins von Lindgren herauspicken und kann mich nicht zwischen “Immer dieser Michel“, “Ronja Räubertochter” oder “Karlsson vom Dach” entscheiden. Ich habe die große Lindgren Werksausgabe und stöber regelmäßig darin herum. Michel aus Lönneberga und Co. und ihre Erlebnisse sind quasi zu Familienerinnerungen geworden.

Autorin: Astrid Lindgren

Bei amazon: Buch (Werkporträt)

Per Anhalter durch die Galaxis

Ich hab es 1988 von meiner WG geerbt und fortan sah ich die Welt mit Douglas Adams Augen und das ist wunderbar. Ich werde ihm ewig dankbar sein, für die 42 und die treffendste Beschreibung der Erde: „größtenteils harmlos“. 1988 lag es als komplette Digitalversion auf dem Server der FAU-Erlangen und war damit das erste E-Book das ich aufgeschlagen habe. Ich habe es heute in 3 Versionen: als Taschenbuchausgabe in Erlangen, als gebundene Ausgabe in der Kölner Wohnung und als E-Book auf meinem iPhone. Der 25. Mai (Towel-Day) ist für mich der einzig ernstzunehmende Feiertag.

Autor: Douglas Adams. Übersetzer: Benjamin Schwarz.

Bei amazon: Buch

Ä

„Ä“ war mein erstes Max Goldt-Buch. Ich hatte mich sofort in seinen lakonischen Humor und die genialen Formulierungen verliebt – und sein Abgeschweife vom Titelthema und seine ganzen versponnenen Sperenzchen überhaupt. Heute besitze ich natürlich jedes Max Goldt-Buch und eigentlich weigere ich mich sogar sie zu verleihen. Leider sind ausgerechnet die Hardcover-Versionen dann doch stets ausgeliehen und ich muss – total unwürdig – auf Lesungen ständig die eilig nachgekauften Taschenbuchausgaben signieren lassen. Letztens saßen wir dann sogar bei einer Lesung ausversehen in der ersten Reihe. Ich hab Blut und Wasser geschwitzt! Max Goldt Leser wissen warum.

Autor: Max Goldt

Bei amazon: Buch

Das Wüten der ganzen Welt

Ein Buch, das mich wegen der Liebe zur klassischen Musik und der traurigen Familiengeschichte gepackt hat, für mich aber durch einen einzigen Satz bis an mein Lebensende unvergesslich sein wird:

“Seltsam, dass wir in solch sonnendurchfluteten Momenten glauben, unser Leben läge noch vor uns, bis wir Jahre später begreifen, dass diese sonnendurchfluteten Momente unser Leben sind.” (sinngemäß zitiert)

Jedenfalls muss ich ständig an diesen Satz denken, wenn ich lachend mit Freunden in der Sonne sitze und wir grad etwas ganz und gar Sinnloses machen, aber jede Menge Spaß dabei haben. DAS ist das Leben. Nicht unser Haus, Auto, Karriere, sondern alle die kleinen unwichtigen Momente zwischen all dem Ernst.

Autor: Maarten ‘t Hart. Übersetzerin: Marianne Holberg.

Bei amazon: Buch | E-Book