Mitra Devi

117

Mitra Devi lebt in Zürich und ist freie Autorin, bildene Künstlerin und Journalistin. 1963 geboren verbrachte sie als Jugendliche zwei Jahre in Israel und ein halbes Jahr in Indien. Sie absolvierte die F+F-Kunstschule in Zürich, war unter anderem als Gärtnerin und Marionettenbauerin tätig und zeigte ihre Bilder in zahlreichen Ausstellungen. Ihre ersten Kurzgeschichten erschienen 2001. Inzwischen hat sie elf Bücher verfasst, darunter eine Krimiserie und schwarzhumorige Short Stories. Das Buch “Filmriss“, der zweite Fall ihrer Privatdetektivin Nora Tabani, wurde 2009 für den Zürcher Krimipreis nominiert.

Mitra Devi

Die unendliche Geschichte

Schon zehnmal gelesen, immer wieder mit Vergnügen in die phantastische Welt eingetaucht und tief berührt von der tiefen psychologischen Erkenntnis, die die Hauptfigur Bastian am Schluss seiner (Seelen)-Reise erhält.

Autor: Michael Ende

Bei amazon: Buch

Papillon

Mein Jugendbuch, das ich x-mal verschlungen habe. Der Überlebenswille des zu Unrecht Verurteilten hat mir großen Eindruck gemacht, ich habe mit ihm mitgelitten, bin mit ihm geflüchtet, wieder gefangen worden und erneut ausgebrochen. Seine Suche nach Freiheit war meine.

Autor: Henri Charriere. Übersetzerinnen: Erika Ziha, Ruth von Mayenburg.

Bei amazon: Buch

Der Herr der Ringe 1-3

Die unglaubliche Fähigkeit des Autors, ganze Welten mit eigenen Sprachen, Gesetzmässigkeiten und Regeln zu erfinden, haben mich, seit ich die Bände zum ersten Mal gelesen habe, fasziniert. Tolkien wurde hundertfach kopiert oder zumindest als Vorbild genommen, doch meiner Meinung nach niemals erreicht.

Autor: J.R.R. Tolkien. Übersetzerin: Margaret Carroux.

Bei amazon: Buch

Neues Deutsches Wörterbuch

Weil ich es täglich für meine Arbeit brauche.

Autor: Karl-Heinz Göttert

Bei amazon: Buch

Das Wörterbuch der Synonyme

Aus dem gleichen Grund.

Autor: Dudenredaktion

Bei amazon: Buch
Bild: Bea Huwiler