Johannes Korten

227

Johannes KortenJohannes Korten ist „der frühe Vogel“. Als solcher begrüßt er nahezu jeden Morgen die Netzgemeinde in den Sozialen Netzwerken. Im wahren Leben ist er Familienvater, Jazz-Liebhaber, Hobbyradler und Markencoach sowie Online-Redakteur bei der GLS Bank. Nebenher berät er unter dem Label „Comisch“ kleine und mittelständische Unternehmen in Fragen rund um Kommunikation, Marketing und Vertrieb. Sein virtuelles Zuhause ist die Jazzlounge, wo er immer wieder über alle möglichen und unmöglichen Fragen und Herausforderungen des Lebens berichtet.

Lachs im Zweifel

Lachs im ZweifelAls Besitzer eines „DNA Don’t Panic“-Handtuches darf ich wohl mit Fug und Recht behaupten, Fan des viel zu früh verstorbenen großartigen Autors und Wissenschaftlers zu sein. Doch es ist nicht allseits zu Recht so beliebte Anhalter-Trilogie, die es in die Top Five meiner Lieblingsbücher geschafft hat. Es ist die posthum erschienene Artikel- und Vortragssammlung von Douglas Adams „Lachs im Zweifel“. Immer wieder tauche ich gern in die Texte ein und ziehe aus ihnen Inspiration und Ideen für Konzepte oder Vorträge, an denen ich arbeite. Ich bedauere es sehr, nie die Gelegenheit bekommen zu haben, einer seiner fulminanten Reden lauschen zu dürfen.

Autor: Douglas Adams

Bei buchhandel.de: Buch

Hell und Schnell

Hell und SchnellWer mein Blog liest, kann erahnen, dass ich sowohl einen gewissen Hang zur Lyrik als auch zu bisweilem schwarzen Humor habe. Beide Adern verbinden sich auf großartige Weise in dem wunderbaren Sammelband von Robert Gernhardt und Claus Cäsar Zehrer. Von Schiller über Kästner bis Tucholsky, ein riesiger Fundus intelligenter und humorvoller Gedichte. Das Buch nehme ich seit Jahren regelmäßig aus dem Regal, schmökere darin und kichere still vor mich hin. Unzähligen Geburtstags- und sonstigen Glückwunschkarten diente dieses Werk als Quelle. Keine Ahnung, ob die Auswahl auch immer den Geschmack und Humor der Adressatin oder des Adressaten traf.

Herausgeber: Klaus Cäsar Zehrer & Robert Gernhardt

Bei buchhandel.de: Buch

Eureka Street, Belfast

Eureka Street, BelfastIn Irland war ich leider noch nie. Geschweige denn in Nordirland. Das hat sich bislang einfach nicht ergeben. Im Englisch-Leistungskurs musste ich seinerzeit den Nordirlandkonflikt bis in die kleinsten politischen Details durchkauen, was mir das Interesse eher verleidet hat. Doch Robert McLiam Wilson hat es geschafft, meine Neugier an diesem zerrissenen Land wieder zu entfachen. Ich mag die starken Charaktere der handelnden Personen, ihre Konflikte und das Bild von Belfast, das er in meinem Kopf entstehen lässt. Eureka Street ist ein Buch, das sicher auch vor dem Hintergrund der aktuellen Pegida-Proteste wieder ungeahnt lesenswert ist.

Autor: Robert McLiam Wilson. Übersetzerin: Christa Schuenke

Bei buchhandel.de: Buch

Die New-York-Trilogie

Die New-York-TrilogieNew York ist neurotisch. Es macht mich kirre. Und doch wirkt die Stadt auf mich wie ein Magnet. Auch wenn ich dort nicht leben wollte, gäbe man mir heute ein Flugticket, ich würde sofort abreisen. Daran ist nicht zuletzt auch Paul Auster schuld, der mir mit seinen „besonderen“ und wortgewaltigen Kriminalromanen der New York Trilogie Lust auf diese einzigartige Stadt gemacht hat. Ich mag die Werke vor allem wegen der zahlreichen Geschichten in der Geschichte, denn Auster erzählt nicht linear. Das macht das Lesen mitunter anstrengend, aber auch ungeheuer spannend. Die Lektüre sollte Pflicht für jeden NY-Besucher sein.

Autor: Paul Auster

Bei buchhandel.de: Buch

ABC, ABC, Arche Noah sticht in See

Abc, Abc, Arche Noah sticht in See (Pappbilderbuchausgabe)Dass ich auf Lyrik stehe, schrieb ich ja schon weiter oben. Das fing schon in Kindertagen an. Meine Oma las mir immer wieder die Kinderbücher von James Krüss vor. Später, als ich im Kinderchor sang, zählte die „Seefahrt nach Rio“ zu meinen Lieblingsliedern, die ich voller Inbrunst schmetterte. Nun versuche ich, diese Leidenschaft an meinen Junior weiterzugeben. Jeden zweiten Abend habe ich „Lesedienst“ und James Krüss gehört dabei zum Standard-Vorleserepertoire. Und was könnte schöner sein, als das ABC mithilfe einer liebevoll illustrierten und toll gereimten Geschichte der Arche Noah zu lernen? Ich empfehle allen Eltern ganz dringend, James Krüss gemeinsam mit den Kindern zu entdecken. Es gibt nichts Schöneres, als zu erleben, wenn die Texte nach einiger Zeit auswendig mitgesprochen werden können.

Autor: James Krüss. Illustrator: Günther Jakobs.

Bei buchhandel.de: Buch