Erik Kirschbaum

65

Erik Kirschbaum ist gebürtiger New Yorker und Journalist mit Leib und Seele. Sein Handwerk erlernte er als Reporter bei Tageszeitungen in Connecticut, Wisconsin, Kalifornien und Nevada. Heute berichtet Erik für Reuters über Sport, Politik, Wirtschaft und Unterhaltung. Weder der strömende Regen während der Berliner 20-Jahre-Mauerfall-Gedenkfeier noch die bitterkalten Temperaturen in einer mit 2000 Umweltaktivisten gefüllten Kopenhagener Lagerhalle können ihn von seiner journalistischen Arbeit abbringen. Aus seiner alten Heimat aus- und nach Deutschland eingewandert ist Erik bereits vor mehr als 20 Jahren. In seiner Freizeit sucht er nun hier leere Dächer, auf denen er Solaranlagen installieren kann: Ein wertvoller Beitrag zur Energiewende!

erik-kirschbaum

Englischer Originaltext von Erik Kirschbaum: PDF

Catch 22

Catch 22Ein großartiges Buch, das erklärt in was für einer verrückten Welt wir leben. Dies ist die Essenz des Buches: “Es war nur ein Haken bei der Sache, und das war der X-Haken [Catch-22]. X besagte, daß die Sorge um die eigene Sicherheit angesichts realer, unmittelbarer Gefahr als Beweis für fehlerloses Funktionieren des Gehirns zu werten sei. Orr war verrückt und konnte fluguntauglich geschrieben werden. Er brauchte nichts weiter zu tun, als ein entsprechendes Gesuch zu machen; tat er dies aber, so galt er nicht länger mehr als verrückt und würde weitere Einsätze fliegen müsse. Orr wäre verrückt, wenn er noch weitere Einsätze flöge, und bei Verstand, wenn er das ablehnte, doch wenn er bei Verstand war, mußte er eben fliegen. Flog er diese Einsätze, so war er verrückt und brauchte nicht zu fliegen; weigerte er sich aber zu fliegen, so mußte er für geistig gesund gelten und war daher verpflichtet, zu fliegen. Die unübertreffliche Schlichtheit dieser Klausel der X beeindruckte Yossarián zutiefst, und er stieß einen bewundernden Pfiff aus.”

Autor: Joseph Heller

Bei buchhandel.de: Buch

An Inconvenient Truth

An Inconvenient TruthEin Buch (und ein Film), die mein Leben verändert haben. Das Buch öffnete mir die Augen und ich verstand plötzlich, wie real das Problem der Klimaveränderung tatsächlich ist. Es veränderte mein Leben in vielerlei Hinsicht. Ich installierte auf meinem eigenen Dach und auf Dächern anderer Solaranlagen und suchte nach weiteren Möglichkeiten meine persönliche CO2 Bilanz zu verbessern. Ich bin mir zwar sicher, dass ich manchen Menschen damit auf die Nerven gehe, wenn ich nicht genutzte Lampen und Computer auf der Arbeit und andernorts ausschalte. Aber ich habe einfach das komische Gefühl, dass künftige Generationen in 100 Jahren auf uns zurückblicken werden und sagen: “Wie bitte! Diese Deppen wußten von der Klimaveränderung und taten überhaupt nichts dagegen?”

Autor: Al Gore

Solar

SolarSolar ist ein faszinierender und außerordentlich gut geschriebener Roman.

Autor: Ian McEwan

Bei buchhandel.de: Buch

The Powers That Be

The Powers That BeEs ist ein großartiges Buch über die Macht der Medien. Ich habe es vor vielen, vielen Jahren gelesen, aber ich denke noch heute sehr oft darüber nach.

Autor: David Halberstam

Bei buchhandel.de: E-Book

The Prize: The Epic Quest for Oil, Money & Power

The PrizeAuch “The Prize” habe ich bereits vor vielen Jahren gelesen und es ist mir heute noch stets präsent. Es stellt die Geschichte der letzten 150 Jahre in ein neues Licht, indem es aufzeigt, wie oft Öl die treibende Kraft hinter den Geschehnissen war. Eine großartige Lektüre!

Autor: Daniel Yergin

Bei buchhandel.de: Buch