53. Fünf Bücher von Corinna-Rosa Hacker

Corinna-Rosa Hacker ist Gründerin und CEO von “Stella – Bildung bewegt“, einem gemeinnützigen Verein, der Kindern und Jugendlichen durch Bildung zu neuen Chancen im Leben verhilft. Als Gewinner des Start Social Preises der Deutschen Bundesregierung konnte Stella Paten wie den Dalai Lama und den Münchner Oberbürgermeister Christian Ude für sich gewinnen. Corinna-Rosa ist nach vielen Jahren im Ausland – unter anderem mit Stationen in Paris und New York – nach Deutschland zurückgekehrt und arbeitet in München im Finanzbereich. Neben ihrem Engagement für Stella liebt sie das Fotografieren und geht ihrem Hobby besonders auf ihren vielen Reisen liebend gerne nach.

Corinna-Rosa-Hacker

Siddhartha: Eine indische Dichtung

Eine meiner Bibeln!

Autor: Hermann Hesse

Bei amazon: Buch

L’élégance du hérisson

Zum Weinen schön realitätsnah und doch wie geträumt.

Autorin: Muriel Barbery

Bei amazon: Buch

Gefährliche Geliebte

Aus dem Leben gegriffen?

Autor: Haruki Murakami. Übersetzer: Giovanni Bandini.

Bei amazon: Buch

The Quiet American

Gelesen, als ich durch Vietnam gereist bin. Wunderbar!

Autor: Graham Greene

Bei amazon: Buch

The white tiger

Ein weiterer “Petit Prince”!

Autor: Aravind Adiga

Bei amazon: Buch | E-Book