32. Fünf Bücher von Michael Budde

Michael Budde hat in Göttingen Geschichte und Indogermanistik studiert, um endlich haekelschweine im Internet anbieten zu können und seine Mitmenschen durch penetrantes Twittern von der Arbeit abzuhalten. Er hat Schuhgröße 43 und wird einmal im Lotto gewinnen oder den Nobelpreis erhalten oder Schnittblumen kaufen.

Michael-Budde

Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft

“Die Behauptung, daß nur Moskau eine Untergrundbahn habe, ist nur so lange eine Lüge, als die Bolschewisten nicht die Macht haben, alle anderen Untergrundbahnen zu zerstören. Daher verrät die Propagandamethode der unfehlbaren Voraussage, (…) daß die Beherrschung des Erdballs das notwendige Endziel der totalitären Bewegungen ist; denn nur in einer vollständig kontrollierten und beherrschten Welt kann der totalitäre Diktator (…) alle Lügen in die Wirklichkeit umsetzen…”

Ein tausendseitiger philosophischer Essay über den Gesellschaftskrebs namens Totalitarismus. Was unterscheidet die Herrschaft Hitlers und Stalins von allen anderen Diktaturen, was die Masse vom Mob und warum entbrennt der totalitäre Terror, wenn der innenpolitische Gegner längst besiegt ist?

Vor dem Lesen trenne man mit einem Teppichmesser die ersten beiden Kapitel ab und beginne gleich mit dem letzten Drittel. Die englische Ausgabe gibt es auch als Hörbuch: The Origins of Totalitarianism (amazon)

Autorin: Hannah Arendt

Bei amazon: Buch

The Authoritarian Specter

Ein Buch, das man gelesen haben muss, um rechtes Gedankengut zu verstehen und dem Irrtum zu entsagen, es sei nur ein Problem mangelnder Bildung. Falls man “Der Autoritäre Charakter” von Adorno et al. kennt, ist einem die F-Skala bereits ein Begriff, aber Altemeyers RWA-Scale (Right Wing Authoritarianism) ist nicht nur methodisch fundierter, sondern das Buch ist auch das witzigste wissenschaftliche Werk, das mir je untergekommen ist, bis hinein in die Fußnoten.

Doch nicht um des Humors willen soll man es lesen, sondern weil es so erhellend ist. Man versteht endlich, wie Religiosität, Sozialstaatsfeindlichkeit, Fremdenhass, Selbstgerechtigkeit, Homophobie, Untertänigkeit, Überheblichkeit und Gewaltbereitschaft zusammenhängen und dass die fanatischen Eiferer verfeindeter Parteien einander ähnlicher sind als sie denken. Man erfährt, wie in einem Weltpolitik-Strategiespiel Schüler mit hohem RWA-Wert den Planeten in Schutt und Asche legen, während die Low-RWA-Kandidaten den Hunger in der Welt verringern.

Eine populärwissenschaftliche Version des Buches kann man kostenlos hier herunterladen.

Autor: Bob Altemeyer. Übersetzer: Robert Altemeyer.

Bei amazon: Buch

Der Prozess

Der abgedrehteste Mystery-Thriller des letzten Jahrhunderts. Ein Mann wird von einer obskuren Gerichtsbarkeit angeklagt, ohne je den Grund zu erfahren. Die Verhandlungen finden im Dachgeschoss von Mietshäusern statt, die Gerichtsakten sind Schundhefte. Die Bürokratie dieser sonderbaren Paralleljustiz ist byzantin bis bizarr, der Angeklagte völlig chancenlos, das Geschehen zu begreifen oder zu beeinflussen.

Dieser Roman ist nicht kafkaesk, sondern kafkaesk ist dieser Roman, als Ursprung und Maßstab des Wortes.

Die Verfilmung (amazon) von Orson Welles mit Anthony Perkins in der Hauptrolle ist wunderbar, stellt aber mehr das Motiv des Schuldgefühls als jenes der Aporie in den Vordergrund.

Autor: Franz Kafka

Bei amazon: Buch | E-Book

Der Schatten aus der Zeit

Lovecraft stapelt Adjektive aufeinander, bis sie umfallen, beherrscht keine Charakterzeichnung und ist äußerst sparsam mit seinen hölzernen Dialogen. Und doch geht von seinen Geschichten eine unerklärliche Faszination aus. Eine Neuerung, die er in die unheimliche Literatur einbrachte, ist das “kosmische Grauen”. Seine Protagonisten kämpfen nicht mit Holzpflock und Silberkugel gegen Übernatürliches, sondern werden wahnsinnig vor Angst im Angesicht entsetzlicher Entdeckungen, welche die gesamte Menschheit als belanglosen Spielball kosmischer Mächte erscheinen lassen.

In “Der Schatten aus der Zeit” versucht Prof. Peaslee herauszufinden, was während seiner fünfjährigen Amnesie mit ihm geschah; eine Frage, die für seinen Geist und seinen Körper unterschiedlich zu beantworten ist.

Die Hörbuchumsetzung (amazon) ist besonders empfehlenswert.

Autor: H.P. Lovecraft. Übersetzer: Rudolf Hermstein.

Bei amazon: Buch

Das Fieber des Stadtplaners

“Die geheimnisvollen Städte” ist ein Comiczylus von Schuiten & Peeters, der zum Anspruchsvollsten gehört, was die Neunte Kunst hervorgebracht hat. “Das Fieber des Stadtplaners” wird ausgelöst durch eine mysteriöse Gitterstruktur, die von handlicher Größe ins Unendliche wächst und dabei zwei einander fremdgewordene Stadtteile verbindet. Grafisch faszinierend und inhaltlich tiefsinnig.

Autoren: Benoit Schuiten und Francois Peeters

Bei amazon: Buch