Meike Lobo wurde 1974 geboren. Erst schrieb sie Kurzgeschichten für Mitschüler, dann eine Diplomarbeit. Dann ein öffentliches Tagebuch, dann eine Doktorarbeit und dann nichts. Erst recht kein Buch. Dann doch wieder etwas, nämlich das hier. Sie wohnte schon in Hannover, vier Jahre lang, und hat jetzt vor nichts mehr Angst. Sie hat keinen aufregenden Beruf, nur einen aufregenden Mann und zwei aufregende Katzen. Sie findet, das reicht. Außerdem schwärmt sie für Comics.

Meike Lobo

Weiterlesen

Der gebürtige Luzerner Röbi Koller ist schon als Kind viel in der Schweiz herum gekommen. Er wuchs in Lausanne, Genf, Neuenburg,Cham und Zug auf und landete nach der Matura fürs Studium in Zürich. Zwar brach er das Studium 1981 ab und stieg beim Piratensenter Radio 24 als Moderator ein, doch seiner Wahlheimat Zürich hält er bis heute die Treue. 1988 führte ihn sein Weg zu DRS 3 und gleichzeitig zum Schweizer Fernsehen, später schrieb er im Schweizerischen Beobachter, moderierte im Radio DRS1 und übernahm 2004 die Moderation der Züri Littéraire (alternierend mit Mona Vetsch). Schweizweit bekannt wurde Koller durch die Moderation zahlreicher Sendungen im Schweizer Fernsehen, ein persönliches Highlight aus dieser Zeit ist für den passionierten Bergsteiger wohl seine Moderation aus der Eigernordwand, über deren Besteigung er 1999 live berichtete. Röbis zweite große Leidenschaft ist das Kochen und so verwundert es nicht, dass er 2007 seine Koch-Begegnungen mit prominenten Zeitgenossen aus seiner Zeit beim Schweizer Beobachter gesammelt als Buch herausbrachte. Im selben Jahr erschien auch sein Buch über den Schweizer Spitzenalpinisten Stephan Sigrist.

Röbi Koller

Weiterlesen

Ich bin 17 Jahre alt und besuche die Kantonsschule Wettingen. Ich mag die alten Fotos von Brigitte Bardot und Audrey Hepburn mit rotem Lippenstift, die noch nicht als Volksverräter verschrien wurden, weil sie Zigaretten zwischen ihren langen Fingern hielten. Ich lungere gerne mit Freundinnen oder Freunden an Bahnhöfen herum und wir stellen uns vor, wir könnten in den nächsten Zug, der weit weg fährt, einsteigen und wegfahren, ohne dass jemand davon weiss. Dann machen wir Passfotos und warten auf den nächsten Sommer.

Zwei Kurztexte von Darja Keller: Blickwinkel Autofahrt

Darja Keller

Weiterlesen

Peter Dessin, 1962 im Osten Berlins geboren, ist von Beruf Berufesammler, von denen er einige sogar ausübte. Das führte unter anderem dazu, dass er in der heimlichen Twitterzentrale Berlins als der twitternde Barkeeper Wikipeter fremde Menschen betrinkt. Nebenbei schreibt er Songtexte, Hörstücke, Kurzgeschichten und Erzählungen und vernachlässigt das Blog spree:geflüster.

Peter Dessin

Weiterlesen

Kirsten Heller ist ein echtes Lesehuhn. Grund genug für sie, gemeinsam mit zwei Freunden ein gleichnamiges Blog zu betreiben, in dem die drei Kurzrezensionen zu allem schreiben, das ihnen unter die Lesebrille kommt. Da sie nicht nur ein Herz für Bücher, sondern auch ein Händchen für Menschen hat, kümmert sich Kirsten bei Virtual Identity als Personalverantwortliche um alles Menschliche.

Kirsten Heller

Weiterlesen

Carola Ferstl weiß besser über Geld Bescheid als andere. Als Wirtschafts- und Finanzexpertin arbeitet sie seit zwanzig Jahren als Moderatorin und Redakteurin beim Nachrichtensender n-tv, wo sie in sechs Ratgeber-Formaten den Zuschauern alles rund um’s Geld erklärt. Die Mutter von drei Kindern hält abseits des Senders regelmäßig Vorträge über Wirtschafts- und Finanzthemen, führt durch Podiumsdiskussionen und veröffentlichte bereits mehrere Bücher. Vor vier Jahren wurde Carola Ferstl vom World Economic Forum zum Young Global Leader ernannt.

Carola Ferstl
Weiterlesen